Materialien & Oberflächen

Artifort Selecte 130 Light GreyArtifort Selecte 130 Light Grey
Artifort Selecte 180 CharcoalArtifort Selecte 180 Charcoal
Artifort Selecte 220 TaupeArtifort Selecte 220 Taupe
Artifort Selecte 260 Tweed GreyArtifort Selecte 260 Tweed Grey
Artifort Selecte 280 ChocolateArtifort Selecte 280 Chocolate
Artifort Selecte 480 Mustard YellowArtifort Selecte 480 Mustard Yellow
Artifort Selecte 520 SalmonArtifort Selecte 520 Salmon
Artifort Selecte 580 Sweet RedArtifort Selecte 580 Sweet Red
Artifort Selecte 680 BurgundyArtifort Selecte 680 Burgundy
Artifort Selecte 720 Denim BlueArtifort Selecte 720 Denim Blue
Artifort Selecte 760 Azure BlueArtifort Selecte 760 Azure Blue
Artifort Selecte 780 Deep BlueArtifort Selecte 780 Deep Blue
Artifort Selecte 820 Sky BlueArtifort Selecte 820 Sky Blue
Artifort Selecte 980 Deep GreenArtifort Selecte 980 Deep Green
Designer

Scholten & Baijings


Stefan Scholten (1972) und Carole Baijings (1973) gründeten im Jahr 2000 ihr gleichnamiges Design Studio Scholten & Baijings und gelten als eines der innovativsten und dynamischsten Designerduos. Sie sind für ihre sensiblen und subtilen, aber funktionellen Produkte, einen auffälligen und oft überraschenden Farbgebrauch und eine raffinierte Endbearbeitung bekannt und haben in der internationalen Designwelt große Bekanntheit erworben. Dieser charakteristische Stil wird auf alles angewandt, von Textilien über Holz, Keramik, Glas und Möbel bis hin zu Verbraucherelektronik und sogar einem Konzeptfahrzeug. Scholten & Baijings hat mehr als einhundert Projekte umgesetzt, darunter Kooperationen mit internationalen Marken wie Maharam, IKEA, HAY, Moroso, Herman Miller, Samsung und MINI. Zudem gab es bereits mehrere Ausstellungen, unter anderem im prestigeträchtigen Cooper-Hewitt, Smithsonian Design Museum in New York. Ihre einzigartige Designauffassung ist im Buch Reproducing Scholten & Baijings dokumentiert. In 1998 entwarf Stefan Scholten (Copray & Scholten) für Artifort die Chaiselongue „Relay“, die schon seit über 20 Jahren in den Gates des Flughafens Schiphol zu finden ist und täglich sehr gerne besetzt ist.   [WEITERLESEN]