Kho Liang Ie

Kho Liang Ie wurde 1927 im indonesischen Magelang als Kind chinesischer Eltern geboren. Um 1949 kommt er in die Niederlande. Es folgt eine Ausbildung zum Innenarchitekten und Designer an der Rietveld-Akademie. 1958 wird er als ästhetischer Berater und Designer bei Artifort eingestellt. Durch seinen Beitrag verschiebt sich die Ausrichtung von Artifort zur Spitze des internationalen Markts. Kho Liang Ie zieht ausländische Designer an, darunter auch Pierre Paulin und Geoffrey Harcourt. Sein Einfluss ist somit bis zum heutigen Tag spürbar. Als Innendesigner macht sich Kho Liang Ie in den 60er Jahren mit seinem Entwurf für den Amsterdamer Flughafen Schiphol einen Namen. Sein Werk ist von Reinheit, Wärme und Freiheit geprägt. Kho Liang Ie starb am 1. Januar 1975.